Oldtimerrestauration - Heiko Dlugos
     Oldtimerrestauration - Heiko Dlugos

Heikos Oldiereisen

 

Auf geht's nach Norwegen!

 

Die Zugmaschine des Gespanns ist ein BMW 1800 Touring von 1972 mit 1,8 Liter Hubraum und 90 PS und der schöne Eriba Wohnwagen, BJ 1984, hat ein Gesamtgewicht von 1,7 Tonnen.

Beide wurden 2021 erworben und für Oldiereisen optimiert, egal wohin!

 

Begleitet wird Heiko von Axel,

einem langjährigen, sehr guten Freund, mit seinem Wohnmobil.

1. Reisetag, Sonntag 19.06.2022

 

Start ab Effeltrich um 7:05 Uhr.

Für heute stehen bis Dänemark ca. 900 km auf dem Plan, wo am Montag um 12:15 h die Fähre nach Hirtshals-Kristiansand ablegen wird.

 

Heikos Gespann läuft zwischen 90 und 100 km/h optimal und unterwegs trifft man interessante Weggefährten. Um 14 Uhr soll Treffpunkt der Freunde sein.

auf dem rechten Foto fährt Axel mit seinem Wohnmobil.

 

Zur Begrüßung schmeckt der frisch gebackene Kuchen von Axels Mutter und nach 730 km ist die dänische Grenze erreicht. Kurze Absprache und es wird nach Hirtshals weitergefahren, wo morgen Mittag die Fähre startet.

Der Campingplatz wurde soeben gebucht.

 

Der 50 Jahre alte BMW spulte heute mit der 38 Jahre alten Eriba anstandslos knapp 1100 km in 13,5 Stunden incl. 3 Tankstopps und einer Kuchenpause mit einer Schnittgeschwindigkeit von 81 km/h und einem Verbrauch von 11 Litern ab.

Nun wird das Nachtquartier aufgeschlagen und bestimmt gemütlich ein paar Bierchen gezischt.

 

Aha ... Heikos Schwester,

die alle Meldungen entgegennimmt, hatte Recht ... :-)

2. Reisetag, Montag 20.06.2022

Hirtshals - Besichtigung eines Munitionsbunker-Museums aus dem zweiten Weltkrieg und eine freundliche Hundebegrüßung.

 

Man steht bereit in einer Reihe von Eriba-Wohnwägen

und der Dampfer hat auch schon angelegt.

 

Auf der Fähre Richtung Norwegen. Nach Ankunft in Kristiansand führt die Route  heute nur 100 km ins Landesinnere nach Evje/Setesdal.

Die aktuellen Temperaturen liegen derzeit tagsüber bei ca. 20

und nachts bei ca. 10 Grad.

 

Ausschließlich über Nebenstrecken erschließt sich eine wunderschöne Natur.

Pünktlich um 19 Uhr decken die Herren - wie von Mutter gelernt -

brav zum Abendessen, sogar mit Platzdeckchen!

3. Reisetag, Dienstag 21.06.2022

Nach dem Frühstück ging's 4 Stunden über 600 Höhenmeter auf Wanderschaft zu einem See. Ob Heiko in seinem Leben schon einmal gewandert ist ... ?!?

Wenn nein, war das bestimmt ein schönes Debüt heute vormittag.

Eine Straßensperrung lädt zur Wasserfallbegehung ein und die Schafen zeigen, wie tiefenentspannt hier alles ist.

Auch mit dem Auto wurden etliche Höhenmeter gemacht und fernab der Hauptstraße stand unvermittelt die holländische Feuerwehr am Wegrand.

Auf 1100 Meter Höhe gibt es ordentlich Schnee,

da sind nicht nur die 12 Euro für die Flasche Bier frisch ...

G a a a n z  da oben fährt Axel und hat anschließend lecker gekocht.

Perfekter Campingplatz für die Chefetage!

 

Wie's weitergeht steht unter Heikos Oldiereisen Fortsetzung 1